Geburtstag Ehrenvorsitzender Karl-Heinz Versch

 

Unser Ehrenvorsitzender, Karl-Heinz Versch, feierte seinen 80. Geburtstag

Die Liste der Verdienste von Karl-Heinz Versch für den Turnverein Hasloch e.V. von 1903 ist beeindruckend. Die Impulse, die er im Verein während seiner 12-jährigen Amtszeit als Erster Vorsitzender setzte, wirken bis heute positiv nach. Sich für den TVH einzusetzen und den Gedanken des Sports weiterzuführen war schon in jungen Jahren sein oberstes Ziel.

Als gebürtiger Haslocher trat Karl-Heinz Versch bereits am 01.01.1946 in den TV Hasloch ein. In jungen Jahren turnte er erfolgreich in der Turnerriege der Männer, aber auch in der Leichtathletik konnte er Erfolge erzielen. Auch im Erwachsenenalter blieb er seinem TV Hasloch treu. Im Januar 1969 wurde Karl-Heinz Versch zum ersten Vorsitzenden des TV Hasloch gewählt. Seine neuen Ideen als erster Vorstand führten zu einer enormen Ausweitung des Sport-und Freizeitangebotes des Turnvereines.

So gründete und leitete er über viele Jahre die Abteilung der „Jedermänner“. Sein Ziel war, ein Breitensportangebot für erwachsene Männern anzubieten, dieses Angebot wurde hervorragend angenommen, denn noch heute sind die „Jedermänner“ im TVH aktiv und werden seit ihrer Gründung von Karl-Heinz Versch geleitet.

Seine Kreativität war jedoch noch lange nicht erschöpft.

Auf seine Anregung hin, veranstaltete man am Hasselberg sehr erfolgreiche Ski- und Schlittenrennen, dabei kam der Après-Ski bei Glühwein und Lagerfeuer nicht zu kurz. Daraus entstand um 1976 die TVH-„Ski-Abteilung“. Über Jahre hinweg fuhr ein Bus voller begeisterter Haslocher Skifahrer unter Führung von Karl-Heinz Versch zur TVH-Ski-Freizeit.

Besonders am Herzen lag ihm seine Aufgabe als Übungsleiter des Breitensportangebotes „Kleinen Buben“. Vielen Generationen von Haslocher Jungen brachte Karl-Heinz Versch mit Begeisterung, Geduld und viel Humor die Grundlagen des turnerischen Könnens bei, bis er 1995 die Aufgabe an die jüngere Generation weitergab.

Diese Charaktereigenschaften halfen ihm auch bei der Organisation des Vereins und bei der Lösung von Aufgaben in seiner Funktion als ersten Vorstand. So organisierte er im Jahre 1978 sehr erfolgreich ein großes Stiftungsfest zum 75-jährigen Vereinsjubiläum des TV Hasloch. Dies sind nur die wichtigsten Stationen seines Wirkens.

Aufgrund seiner vielen Verdienste wurde er im Jahr 1982 zum Ehrenmitglied der Turnverein Hasloch ernannt und 1996 zum Ehrenvorsitzenden. Daneben erhielt er 1994 den Gau-Ehrenbrief und die Ehrenadel in Gold. 2003 wurde er vom Bayerischen Turnverband mit der Übungsleiternadel in Gold ausgezeichnet.

Anlässlich seines 80. Geburtstages gratulierte eine große Abordnung des TV Hasloch ihrem Ehrenvorsitzenden und die Männerriege des TVH überraschte ihn mit einer turnerischen Darbietung am Seitpferd. Gemeinsam dankte man ihm und seiner Ehefrau Christa Versch, die ihn bei seiner jahrzehntelangen ehrenamtlichen Arbeit immer unterstützte, für sein herausragendes Engagement im TV Hasloch und wünschten ihm zu seinem 80ten Geburtstag weiterhin Glück, Gesundheit und noch viel schöne Lebensjahre.

Kommentare sind geschlossen.